Kurznachrichten: verdi setzt Gespräche mit Lufthansa fort, Erstflug am Flughafen Weeze, Streckenmeldung, Corona-Test und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Tarifverhandlungen: Die Tarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Deutschen Lufthansa AG werden am morgigen Dienstag, dem 30. Juni 2020 fortgesetzt. ver.di verhandelt aktuell konzernweit für 35.000 Beschäftigte tarifvertragliche Lösungen im Zuge der Covid 19 Krise, teilte die Gewerkschaft am Montag mit.

Streckenstart: Seit Samstag (27.06.2020) fliegt Corendon Airlines nach Weeze. Die Airline feierte ihren Erstflug mit einer B737-800. Im Sommerflugplan sind zweimal wöchentlich Antalya – Weeze geplant.

Werbung

Streckenmeldung: Wizz Air kündigt zwei neue Strecke ab Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden an. Ab dem 25. Juli 2020 wird das bulgarische Varna (VAR) am Schwarzen Meer immer samstags und dienstags angeflogen. Rumäniens Hauptstadt Bukarest (OTP) wird ab dem 10. August immer montags, mittwochs und freitags bedient. Auf beiden Strecken wird jeweils ein Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen eingesetzt.

Corona-Test: Seit heute können sich Fluggäste am Flughafen Frankfurt auf das Corona-Virus testen lassen. Die Kosten müssen selbst getragen werden. Auch am Flughafen München können Corona-Tests durchgeführt werden. Die Testergebnisse liegen jeweils in wenigen Stunden vor, versprechen die Airports.

Shutdown: In einem Interview mit „Welt“ teilte Airbus-Chef Faury mit, dass der europäische Flugzeugbauer seine Produktion für die nächsten 24 Monate um 40 Prozent drosseln wird. Die Corona-Krise hätte die Airlines weltweit in eine Krise gestürzt, davon könne sich Airbus nicht abkoppeln. Zunächst war eine Drosslung der Produktion von rund 25-30 Prozent angepeilt worden.

Schlagwörter: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort