Kurznachrichten: Terminal 2 am BER startet, Pegasus bringt mehr Türkei-Flüge nach Paderborn/Lippstadt, Flughafen Sylt hat neuen Gesellschafter

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Terminal-Start: Am Flughafen BER ist das Terminal T2 an den Start gegangen. Seit heute (24.03.2022) nutzt Ryanair als erste Airline das T2. Die Airline wird auch Hauptnutzer sein, teilt der Flughafenbetreiber mit. In einer Mitteilung heißt es: Das Terminal 2 dient als Abfertigungsgebäude für Abflug und Ankunft. Es ist mit den Abfluggates im Pier Nord des Terminal 1 über zwei Brücken verbunden. Es wurde Ende September 2020 vor der Eröffnung des BER fertiggestellt. Auf Grund der geringen Passagierzahlen während der Corona-Pandemie wurde es bisher noch nicht genutzt.

Streckenmeldung: Die Fluggesellschaft Pegasus nimmt das Ziel Antalya vom Flughafen Paderborn/Lippstadt im Sommer 2022 zusätzlich auf und steigert die Frequenz der Flüge kontinuierlich. Im Laufe des Monats Juni kommen somit bis zu vier Flüge pro Woche nach Antalya am Flughafen Paderborn/Lippstadt hinzu. Ab dem 27. Juni gibt es unter Berücksichtigung anderer Fluggesellschaften wöchentlich insgesamt 15 Flüge von Paderborn/Lippstadt nach Antalya. In folgender Reihenfolge fährt Pegasus das eigene Programm nach Antalya hoch: Ab dem 1. Juni mittwochs , ab dem 3. Juni freitags, ab dem 25. Juni samstags und ab dem 27. Juni montags, teilte der Airport heute mit.

Werbung



Eigentümer: Der Flughafen Sylt hat einen weiteren Gesellschafter erhalten. Die Gemeinde Hörnum steigt mit 4,5 Prozent Anteile ein. Damit beteiligt sich nun die gesamte Insel an die Flughafen Sylt GmbH. Größter Gesellschafter bleibt die Insel Sylt Tourismus Service GmbH mit rund 80 Prozent.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.