Kurznachrichten: SWISS plant Stellenabbau, Vermessungsflüge in Frankfurt und mehr Flüge ab Graz

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Vermessungsflüge: Vom 17. bis voraussichtlich 20. September 2020 wird das Instrumentenlandesystem der Nordwest-Landebahn in beide Richtungen des Frankfurter Flughafens vermessen. Ein speziell hierfür ausgerüstetes Messflugzeug überprüft dabei die Präzision der Signale, die für sichere Landungen erforderlich sind. Untersucht werden beide Betriebsrichtungen, also Anflüge sowohl aus dem Osten als auch aus dem Westen kommend. Die Flugvermessungen beginnen an den genannten Tagen um 23:00 Uhr und sind um zirka 03:00 Uhr des darauffolgenden Tages beendet, teilte die Deutsche Flugsicherung mit.

Stellenabbau: SWISS könnte bis zu 1.000 Jobs streichen. Das berichten Schweizer Medien. Die Lufthansa Tochter muss massiv sparen. Sollten die Mitarbeiter einem Lohnverzicht nicht zustimmen, müssten Stellen abgebaut werden. In der Summe sollen 15 Prozent an Mitarbeiter-Kosten gespart werden.

Werbung

Streckenmeldung: Ab dem 05.10.2020 fliegt von Montag bis Freitag wieder jeweils eine Maschine von Graz nach Stuttgart und Düsseldorf. „Flüge von Graz in die Wirtschafts- bzw. Automobilmetropolen Düsseldorf und Stuttgart sind für die steirische Wirtschaft von besonderer Wichtigkeit. Nach je einer wöchentlichen Verbindung im September kehren nun beide Destinationen wieder als regelmäßige Flugverbindungen zurück. Geflogen werden die beiden Strecken von Austrian Airlines mit einer Dash 8-400“, teilte der Flughafen Graz heute mit.

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort