Kurznachrichten: Mehr easyJet-Passagiere, Rettungsübung am Flughafen Dortmund und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

easyJet: Die Low-Coast Airline hat ihre Verkehrszahlen für Februar veröffentlicht. 5.337.949 Passagiere wurden im letzten Monat transportiert. Ein Plus von 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg auch. Von 90,4 Prozent im Februar 2016 auf 92,0 Prozent.

Kundenzufriedenheit: Der Flughafen Zürich belegt bei den Airport Service Quality (ASQ)-Awards 2016 unter den europäischen Flughäfen Rang 3. Die Auszeichnung wird vom führenden internationalen Dachverband der Flughafenbetreiber jährlich vergeben. Dazu wird die Kundenzufriedenheit im Rahmen von rund 600.000 individuellen Passagierbefragungen an weltweit mehr als 280 Flughäfen erhoben, teilte der Flughafenbetreiber mit.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Rettungsübung: Am Flughafen Dortmund wird es kommenden Samstag (11.03.2017) eine großangelegte Flugunfallübung geben. Flughafenfeuerwehr, die Feuerwehr Unna, Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Dortmund sowie die Dortmunder Polizei üben dann gemeinsam mit dem Special Assistance Team (SAT) des Dortmunder Flughafens für die psychosoziale Betreuung von Überlebenden und Angehörigen. Die Übung wird in der Zeit von 13:30 bis 17:30 Uhr stattfinden.

Zusammenarbeit: Travelport, Betreiber der globalen Travelport Distributionsplattform, ist ab sofort Business Partner des Board of Airline Representatives in Germany (BARIG). Im BARIG sind rund 100 in Deutschland operierende nationale und internationale Fluggesellschaften zusammengeschlossen.