Kurznachrichten: Lufthansa-Tochter Air Dolomiti bekommt Dänemark-Strecke, United Airlines will klimaneutral werden, Personalie bei SWISS

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Streckenmeldung: Air Dolomiti fliegt ab Ende März 2021 dreimal pro Woche von München nach Aarhus (Dänemark). Die Flüge werden jeweils montags, donnerstags und sonntags angeboten, teilte die Airline in einer Pressemitteilung mit. Im Sommer soll die Frequenz erhöht werden. Details sind noch nicht bekannt.

Personalie: Peter Lienhard wird am 1. Januar 2021 neuer Head of Information Technology bei SWISS sowie Head of IT Domain Hub Airlines Commercial der Lufthansa Group. Zuvor war er als Head of IT to Business Alignment bei SWISS tätig. Peter Lienhard folgt auf Lukas Wirth, der das Unternehmen per Ende 2020 verlassen wird. Das teilte SWISS am Freitag mit.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Klimaziel: United Airlines will bis zum Jahr 2050 komplett klimaneutral werden. Die Airline schreibt in einer Mitteilung: 2018 hatte sich die Airline bereits dazu bekannt, die Treibhausgasemissionen bis 2050 zu halbieren. Jetzt will United zu 100 Prozent CO2-neutral werden. Dazu investiert das Unternehmen mehrere Millionen US-Dollar in die revolutionäre „Direct Air Capture“-Technologie (DAC), bei welcher der Luft Kohlendioxid entzogen wird, und setzt darüber hinaus auf die Entwicklung und den Einsatz von nachhaltig produzierten Kraftstoffen für die Luftfahrt – nicht jedoch auf herkömmliche CO2-Ausgleichsprogramme. United Airlines ist damit die erste Fluggesellschaft der Welt, die mit einer Investition in dieser Größenordnung auf das DAC-Verfahren setzt.