Kurznachrichten: LOT setzt auf SAF, Airbus begrüßt neuen Kunden aus China

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

SAF: Die polnische Fluglinie LOT Polish Airlines setzt auf nachhaltig produzierten Treibstoff. Dazu hat sie jetzt eine Zusammenarbeit mit dem polnischen Multi-Energie-Konzern PKN ORLEN unterzeichnet. PKN ORLEN errichtet in der Stadt Plock eine Produktionsanlage, in der hydrierte Pflanzenöle (Hydrogenated Vegetable Oils, HVO) in Biotreibstoff beziehungsweise Biokomponenten für Flugzeugtreibstoff umgewandelt werden. Hierzu verwendet werden Pflanzenöle, gebrauchte pflanzliche Speiseöle sowie Algenöle. Nach ihrer Fertigstellung wird die Anlage rund 300.000 Tonnen HVO jährlich produzieren, was bereits der Hälfte der heute von der ORLEN-Gruppe produzierten Treibstoffe entspricht, teilte die Airline mit.

Auftrag: Airbus kann mit Xiamen Airlines einen neuen Kunden begrüßen. Die viertgrößte chinesische Airline hat 40 A320neo bestellt. Das teilte heute der Flugzeugbauer Airbus selbst mit. Zuvor hat es Großaktionär China Southern Airlines an der Börse bekanntgegeben.

Werbung



Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.