Kurznachrichten: Kuwait bestellt Kampfjets, Messflüge am FRA, Auszeichnung für MUC und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Auszeichnung: Der Flughafen München wurde von der Zeitschrift „Focus Money“ als bester Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. In der Kategorie „Unternehmen von 4.000 bis 10.000 Mitarbeitern“ hat sich der Airport unter rund 400 Bewerbern durchgesetzt. Auch in der Kategorie „Logistik und Transport“ wurde der Airport als bester Ausbildungsbetrieb in Deutschland ausgezeichnet.

Flugvermessung: Am kommenden Wochenende (8. bis zum 10. April 2016) finden in der Zeit von 23 Uhr bis 5 Uhr am Flughafen Frankfurt Vermessungsflüge statt. Das satellitengestützte Präzisionsanflugsystem GBAS (Ground Based Augmentation System) der Süd-, Center- und Nordwestbahn wird vermessen. Mehrere Anflüge mit dem Vermessungsflugzeug, Beechcraft King Air 350, sind nötig, teilte die Deutsche Flugsicherung heute mit.

Werbung

Bestellung: Kuwait hat 28 Kampfjets vom Typ Eurofighter Typhoon bestellt. Nach Angaben des Herstellers Airbus-BAE-Systems hat der Auftrag einen Wert von etwa acht Milliarden Euro.

Kooperation: Im Rahmen des im Februar 2016 gestarteten Codeshare-Abkommens zwischen Emirates und Malaysia Airlines wurden jetzt neue Strecken veröffentlicht. Beide Fluggesellschaften bieten künftig Flüge zu 15 Zielen in Malaysia unter einer gemeinsamen Flugnummer an.

Netzwerk: Air France-KLM hat heute einen mehreren Millionen US-Dollar umfassenden Vertrag mit Tata Communications abgeschlossen. Der IT-Spezialist wird die Airline an 170 Standorten mit schneller Netzwerktechnik versorgen. In einer Mitteilung von Tata Communications heißt es: „Im Rahmen des mehrjährigen Vertrages wird Tata Communications ein superschnelles, intelligentes Netzwerk ausrollen, das betriebsnotwendige Systeme von Air France-KLM speisen wird. Dazu gehören der Check-in von Passagieren, Flugbewegungen, Abflugkontrollanwendungen sowie unternehmensinterne Programme im Nahen Osten, Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum.“

Neue Strecken: Ryanair feierte am Montag den Start von drei neuen Strecken ab Berlin-Schönefeld nach Malta (2x wöchentlich), Pisa (3x wöchentlich) und Zadar (2x wöchentlich). Heute feierte die Airline den Erstflug ihrer neuen Strecken Köln/Bonn – Malta. Zweimal wöchentlich geht es zukünftig nach Malta. Insgesamt werden im Ryanair-Sommerflugplan 20 Strecken ab Köln/Bonn angeboten.

Schlagwörter: , , , , , , ,