Kurznachrichten: Köln/Bonn hat 30 Prozent mehr Passagiere im Januar gesehen, Airbus hat Super-Jahr abgeschlossen und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Passagierzahlen: Der Flughafen Hamburg hat im Januar 2016 10.518 Flugbewegungen gezählt und damit rund 2,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Passagierzahlen sind trotzdem um 1,6 Prozent auf 960.186 Personen gestiegen.

Zahlen: Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat im letzten Jahr mehr Bestellungen erhalten als erwartet. Heute teilte Airbus mit, dass die Zahl der bestellten Maschinen für 2015 auf 1080 Bestellungen gestiegen ist. In diesem Jahr hat Airbus bereits 14 Bestellungen für den A330-900neo erhalten. Der Name des Kunden wird (noch) nicht verraten. Außerdem wird in dieser Woche  eine Bestellung von den Philippinen erwartet.

Werbung



Webseite: Der Flughafen Erfurt-Weimar hat eine neue Homepage. Die neue Seite wurde für alle Endgeräte (Smartphone, PC, Tablet) optimiert. Ziel war es eine einfache Bedienung mit einer logischen Menüführung zu bieten. Außerdem hat der Airport zusätzliche Domains für seine Webseite eingerichtet. Ab sofort ist der Flughafen auch unter den Kurzadressen erf.aero und edde.aero erreichbar.

Fluggastzahlen: Der Flughafen Köln-Bonn hat im Januar 689.666 Passagiere befördert und damit ein deutliches Plus von über 30 Prozent im Vergleich zum Januar 2015 erzielt. Verantwortlich für den sprunghaften Anstieg sind neue Airlines. Insbesondere Billig-Airlines wie Ryanair und Eurowings haben ihr Angebot deutlich ausgeweitet.

Rekordgewinn: Der deutsche Triebwerksbauer MTU Aero Engines hat ein Rekordjahresergebnis gemeldet. Das operative Ergebnis wurde auf 440 Millionen Euro verbessert. Ein Plus von rund 15 Prozent. Das meiste Geld wurde mit Wartungsarbeiten und Ersatzteilen verdient.

Auszeichnung: Etihad Airways wurde am Montag (15.02.2016) von der Fachzeitschrift „Air Transport World“ als World Airline of the Year 2016 ausgezeichnet. Das Nischenmagazin lobte die Entwicklung der Airline und das organische Wachstum.