Kurznachrichten: ILA findet 2022 statt, TUI sagt Portugal-Reisen ab, Streckenmeldungen und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Luftfahrt-Messe: Die Internationale Luftfahrt-Ausstellung, kurz ILA, wird im kommenden Jahr regulär als Präsenzmesse in Berlin am Hauptstadtflughafen stattfinden. Turnusgemäß findet die Luftfahrtausstellung alle zwei Jahre statt. 2020 musste sie aufgrund der Corona-Pandemie als abgespeckte Online-Version stattfinden. Im nächsten Jahr soll sie vom 22. bis 25. Juni 2022 auf dem ILA-Gelände am Ende des BER stattfinden. Die finale Abstimmung läuft.

Corona-Virus: Der Reisekonzern TUI zieht Konsequenzen aus steigenden Corona-Fallzahlen in Portugal. Nachdem das RKI Portugal aufgrund stark steigender Viruszahlen der Delta-Variante als „Virusvariantengebiet“ eingestuft hat, wurden alle Urlaubsreisen bis Ende Juli 2021 abgesagt. Urlauber die bereits vor Ort sind, können auf Wunsch frühzeitig abreisen. Wer bereits gebucht hat, kann kostenfrei umbuchen, heißt es aus der TUI-Zentrale in Hannover.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Fahrradständer: Am Flughafen Dresden steht ab sofort ein neuer überdachter Fahrradständer zur Verfügung. Das Besondere: Die Dachfläche dient als Aussichtspunkt auf das Vorfeld. Genutzt wird dazu ein Standard-Seecontainer. Die Firma „ELA Container“ hat die Sonderanfertigung umgesetzt.

Integrierter Bericht: Vor dem Hintergrund der weltweiten Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen massiven Einbrüche im internationalen Luftverkehr stellte das Geschäftsjahr 2020 die Flughafen München GmbH (FMG) vor große Herausforderungen. Der jetzt vorliegende elfte integrierte Bericht der FMG informiert unter dem Titel „Kurs halten“ über alle wesentlichen Entwicklungen des Jahres 2020. Neben dem Finanzteil und den Kapiteln, die sich mit „Strategie und Management“, dem Thema Verantwortung sowie den Kenndaten zur Nachhaltigkeit befassen, enthält der Bericht über das Jahr 2020 auch ein „Corona-Tagebuch“, das die Auswirkungen der Pandemie auf den Airportbetrieb aufzeigt, berichtet der Flughafen heute in einer Pressemitteilung. Der integrierte Bericht ist ab sofort Online auf der Webseite des Airports zu finden. Eine Printausgabe soll Ende Juli erscheinen.

Shop-Eröffnung: Socken und Strümpfe lassen sich jetzt am Flughafen Düsseldorf im neuen Falke-Shop kaufen. Der Flughafen informiert darüber, dass das Familienunternehmen einen 80 Quadratmeter großen Shop in Flugsteig A eröffnet hat.

Personalie: Carl Schelleman übernimmt ab 1. August 2021 die Leitung von Air France-KLM in Frankfurt. Er folgt auf Stefan Gumuseli, der nach fünf Jahren an der Spitze der Deutschland-Direktion als General Manager Middle Americas nach Bogotá wechselt und sich für die Märkte Kolumbien, Peru, Ecuador, Panama, Venezuela, Costa Rica, Dominikanische Republik und Kuba verantwortlich zeichnet, teilt die Airline mit. Schelleman ist seit 1998 in der Unternehmensgruppe AirFrance-KLM tätig.

Streckenankündigung: Ab dem 02.07.2021 fliegt Corendon Airlines ab Saarbrücken nach Antalya und Heraklion. Die Strecken sind ganzjährig geplant. Für den Flughafen Saarbrücken ist es eine Premiere. Erstmals fliegt die Airline ab SCN.
Auch am Flughafen Bremen gibt es etwas Neues zu entdecken. Ab sofort fliegt AnadoluJet in die Türkei. Am vergangenen Samstag hatte sie ihren Erstflug von Bremen nach Antalya, heißt es in einer Mitteilung vom Airport.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.