Kurznachrichten: Große Nachfrage für ILA 2016, neue Travelport-Manager und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

ILA 2016: Der Gemeinschaftsstand des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) auf der ILA Berlin Air Show 2016 (1.-4.6.2016) erfreut sich schon jetzt großer Nachfrage: Knapp ein halbes Jahr vor Eröffnung der ILA ist die Präsentationsfläche in Halle 2 bereits ausgebucht. Auf diesem knapp 1.000 Quadratmeter großen Hallenbereich stellen traditionell kleine und mittelständische BDLI-Mitgliedsfirmen unter dem Dach des Verbandes ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Aufgrund der großen Ausstellernachfrage ist eine Erweiterung der vorgesehenen Fläche für den Gemeinschaftsstand möglich. Noch bis zum 30. Oktober 2015 erhalten Aussteller für ihre Anmeldungen einen early bird-Rabatt von zehn Prozent auf ihre Standflächen, teilte der BDLI heute mit.

Managerposten: Travelport hat in dieser Woche einen neuen Senior Key Account Manager für Deutschland vorgestellt. Der 43jährige Thomas Benz wird für den deutschen Markt zuständig sein.
Zeitgleich wurde in dieser Woche auch ein neuer Chief Commercial Officer vorgestellt. Stephen Shurrock wird zukünftig den Posten übernehmen. Er wird damit Nachfolger von Kurt Ekert, der Travelport zum Jahresende verlässt. Stephen Shurrock ist derzeit CEO Consumer Division bei dem Telekommunikationsunternehmen Telefonica und wird seine Tätigkeit für Travelport am 4. Januar 2016 aufnehmen.

Werbung



Etihad-Strecke: Etihad Airways wird ab dem 1. Juni 2016 täglich den A380 auf der Strecke Abu Dhabi – Melbourne einsetzen. Die Airline wird mit dem Flaggschiff-Airbus die Verbindungen unter den Flugnummern EY460 und EY461 durchführen. Dieser Flugzeugtyp wird eine der Boeings 777-300ER ersetzen, die derzeit die Strecke bedient, teilte Etihad heute mit.