Kurznachrichten: Green Airlines streicht Flüge in Paderborn/Lippstadt und Rostock, Flughafen Zürich hat neue Website, Personalie am EuroAirport, mehr Bestellungen bei Airbus

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Annulliert: Green Airlines hat für den laufenden Monat Juli sämtliche Flüge ab Rostock-Laage und Paderborn abgesagt. Der Grund ist kurios: Partner ALK Airlines teilt mit, nicht mehr mit Green Airlines zusammenarbeiten zu wollen. Die Partnerschaft wurde aufgehoben. Übernehmen sollte Just Us Air (airportzentrale.de berichtete). Doch nach Angaben der rumänischen Just Us Air gab es niemals einen Vertrag, berichtet airliners.de. Es soll lediglich Vorgespräche stattgefunden haben. In der Folge fehlt Green Airlines ein Fluggerät um Passagiere ab Paderborn und Rostock nach Kreta, Rhodos und Mallorca zu befördern.

Infektionszahlen: Spanien wurde heute (09.07.2021) von der Bundesregierung zum Corona-Risikogebiet erklärt. Zypern wurde zum Hochinzidenzgebiet heraufgestuft. Auf den Balearen liegt der durchschnittliche Inzidenzwert bei über 140. Die Regionalregierung reagiert und prüft eine Ausgangssperre für die Nacht. Urlauber müssen erst ab dem Status „Hochinzidenzgebiet“ mit Verschärfungen rechnen. Aktuell bedeutet der Status eine Quarantänepflicht sofern man nicht geimpft oder genesen ist. Hochinzidenzgebiete haben wir derzeit neben Zypern derzeit in Portugal und Großbritannien.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Neue Webseite: Der Flughafen Zürich hat eine neue Homepage. Die Seite wurde vollständig überarbeitet und wirkt nun übersichtlicher und im Gesamteindruck freundlicher. Helle Farben und ein vollständiges responsives Design zeichnen die Website aus.

Flugzeuge: Airbus hat im Juni 2021 insgesamt 77 Flugzeuge ausgeliefert, das teilte der europäische Flugzeugbauer am Abend mit. Die Maschinen wurden an 44 Kunden geliefert. Im Vormonat Mai wurden „nur“ 50 Flugzeuge ausgeliefert. Das Auftragsbuch erhielt im Juni 73 Neuaufträge. Die größte Bestellung gab es von United Airlines (airportzentrale.de berichtete). In diesem Jahr wurde bisher schon 297 Flugzeuge ausgeliefert.

Personalie: Der EuroAirport teilt mit, dass Frédéric Velter, Stellvertretender Direktor, am 9. Juli 2021 das Unternehmen verlässt, nachdem er sich sechs Jahre lang der Modernisierung der Flughafen-Infrastrukturen, der Qualität der Dienstleistungen für die Passagiere, der Safety und Security gewidmet und sich für die nachhaltige Entwicklung des Flughafens eingesetzt hat. Die Nachfolger-Suche läuft.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.