Kurznachrichten: flydubai kündigt Salzburg-Strecke an, Kiss&Fly am BER, Alaska Airlines bestellt B737 MAX

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Streckenankündigung: flydubai fliegt im Sommer 2021 nach Salzburg. Das teilte der Flughafen heute mit. Ab Mai hebt die Billigairline ab. Bis zu vier Flüge pro Woche sind von Salzburg nach Dubai geplant.

Zertifizierung: Air Dolomiti, die italienische Fluggesellschaft des Lufthansa-Konzerns, hat die Zertifizierung nach ISO 14001:2015 erhalten, ausgestellt vom DNV GL-Team, einer der weltweit führenden Zertifizierungsstellen. Nach der Bestätigung der Erneuerung der ISO 9001:2015 und ISO/IEC 27001:2017 vor einigen Wochen, verstärkt das Unternehmen sein Engagement für das Umweltmanagementsystem durch die Analyse interner Prozesse, um die Umweltauswirkungen seiner Aktivitäten unter Kontrolle zu halten. Dies führt zu einer sorgfältigen und strengen Kontrolle der Umweltleistung mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verbesserung, teilte die Airline heute mit.

Werbung

Abflug: Die Kiss & Fly Zone am neuen Hauptstadtflughafen BER funktioniert. Ab sofort können Fahrzeuge 10 Minuten kostenfrei vor dem Terminal 1 halten. Sollte der Aufenthalt länger dauern, so werden Gebühren fällig. Dazu wird an der Einfahrt das KFZ-Kennzeichen gescannt und bei der Ausfahrt abgeglichen. Zur Eröffnung des BER Ende Oktober war die Kiss & Fly Schranke noch nicht im Betrieb.

Auslieferung: Airbus hat den ersten von insgesamt sieben A400M an die belgische Luftwaffe ausgeliefert. Der zweite Militärtransporter soll Anfang 2021 ausgeliefert werden, teilte Airbus mit.

Auftrag: Kurz vor Weihnachten kann Boeing noch eine Flugzeugbestellung verzeichnen. Alaska Airlines hat eine Kaufabsichtserklärung von 23 weiteren B737 Max unterzeichnet. 32 Maschinen wurden bereits bestellt. Damit baut Alaska Airlines seine B737 Max Bestellung auf 55 Flugzeuge aus. Weitere 13 Maschinen hat die Airline geleast. Somit wird die Flotte letztendlich aus 68 Maschinen des Typs 737 Max bestehen.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.