Kurznachrichten: Flugverkehr am Flughafen Hamburg kurzzeitig eingestellt, Eurowings stationiert 2. Maschine in Salzburg und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Stillstand: Der Flugverkehr am Flughafen Hamburg wurde heute (17.06.2021) für rund 20 Minuten vollständig eingestellt. Grund war ein Zwischenfall mit einer Cessna. Das Kleinflugzeug ist über die Startbahn hinaus gerollt und musste aus der Wiese befreit werden. Während der Bergung wurde der Flugverkehr eingestellt. Davon betroffen waren vor allem zwei Maschinen im Landeanflug. Sie wurden zum Flughafen Bremen umgeleitet.

Basis: Eurowings stationiert am Flughafen Salzburg einen zweiten Airbus. Die zweite Maschine landete heute um 14 Uhr am Airport. Der Flughafen Salzburg spricht von einem „Lichtblick nach der schwersten Luftfahrtkrise der letzten Jahrzehnte.“

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Corona-CheckIn: Lufthansa ermöglicht ab sofort den neuen digitalen Impfpass zum Einchecken zu nutzen. Dazu heißt es in einer Medienmitteilung: Reisende zeigen den digitalen Impfpass, der den vollständigen Impfschutz nachweist, entweder per App oder auf einem Ausdruck beim Check-In am Flughafen vor. Dort wird er abgelesen und der Boarding Pass direkt und unkompliziert ausgestellt. Damit entfällt das Jonglieren mit verschiedenen Papieren und Nachweisen. Außerdem wird so ein Missbrauch durch gefälschte Impfzertifikate deutlich erschwert, da das System die Daten des QR Codes mit Buchung und Passagierdaten abgleicht. Schneller und einfacher wird es in Zukunft auch beim mobilen Check-In per Smartphone: Auf ausgewählten Strecken ist es schon bald möglich, QR Impfzertifikate mit der Lufthansa App abzuscannen oder digital in die App zu laden. Die App erkennt den QR Code und erstellt mit dieser Information den Boarding Pass.

Wiedereröffnung: Die Wöllhaf-Gruppe öffnet am Flughafen BERt ihr 167-Plätze-Restaurant Ständige Vertretung »StäV« am 18. Juni 2021 wieder. Darüber informierte die Gruppe heute. Das Restaurant ist eines der größten Gastronomieangebote im Sicherheitsbereich des BER.

Streckenmeldung: Air Dolomiti kündigt die Wiederaufnahme der Strecken Berlin – Verona und Düsseldorf – Verona an. Ab Samstag wird zunächst wieder ab Berlin geflogen und ab der nächsten Woche auch ab Düsseldorf. Beide Strecken werden jeweils 2x wöchentlich bedient.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.