Kurznachrichten: Flughafen Düsseldorf verliert Pressesprecher, Corona-Test am Flughafen Frankfurt und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Personalie: Der Flughafen Düsseldorf verliert seinen Pressesprecher. Thomas Kötter wechselt im Juli 2020 vom Airport zur Rheinbahn um die dort derzeit unbesetzte Stelle des Unternehmenssprecher einzunehmen. Seit 2011 leitete Kötter die Unternehmenskommunikation am Flughafen Düsseldorf.

Schutzmasken: Die Lufthansa-Airlines haben eine Schutzmasken-Pflicht und immer mehr Airlines ziehen nach. Seit heute müssen auch die Passagiere von United Airlines eine solchen Mundschutz tragen. United stellt den Passagieren die Masken kostenfrei zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung.

Werbung

Corona-Test: Am Flughafen Wien ist ab sofort ein Covid-19 Test möglich (airportzentrale.de berichtete). Und auch am Flughafen Frankfurt kann man sich testen lassen. Ähnlich wie in Wien, müssen die Kosten selbst getragen werden. Am Frankfurter Airport liegen die Kosten bei 215 Euro für einen Test auf das Virus. Auch ein Anti-Körper-Test ist für 70 Euro möglich.

Streckenmeldung: Wizz Air fliegt ab Juni von Europa nach Abu Dhabi, das teilte die Airline am Nachmittag mit.

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort zu “Kurznachrichten: Flughafen Düsseldorf verliert Pressesprecher, Corona-Test am Flughafen Frankfurt und mehr”

  1. Axel sagt:

    Es sollten an allen deutschen Flughäfen schnellstmöglich Covid 19 Tests möglich sein.Als zukünftiger Urlauber wird man ja fast dazu gezwungen einen negativen Test vorweisen zu können.

Hinterlasse eine Antwort