Kurznachrichten: easyJet erlebt guten Januar, Lufthansa-Cargo bereitet sich auf Valentinstag vor und Qatar Airways fliegt Super-Langstrecke

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Fluggastzahlen: easyJet hat im Januar 4.745.630 Passagiere befördert. Damit konnte die Airline ein Plus im Vergleich zum Januar des letzten Jahres von rund 11 Prozent verbuchen. Auch die Auslastung stieg um 1,2 Prozentpunkte auf 86,2 Prozent.

Rosentransport: Alle Jahre wieder bereitet sich Lufthansa Cargo auf den Rosentransport zu Valentinstag vor. In diesem Jahr transportiert der Frachtkranich rund 1.000 Tonnen der sensiblen Ware. Das entspricht etwa 20 Millionen Stück oder der Ladekapazität von 12 Flügen mit MD-11 Frachtflugzeugen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Mehrmals pro Woche verbindet Lufthansa Cargo die Blumen-Länder mit dem Drehkreuz Frankfurt. Um die hohe Nachfrage zum Valentinstag zu bedienen, stockt Lufthansa Cargo jährlich im Februar den regulären Flugplan mit speziellen Charterflügen auf – in diesem Jahr mit Verbindungen von Quito und Nairobi nach Frankfurt.

Werbung

Super-Langstrecke: Qatar Airways hat eine neue Langstrecke von Doha nach Auckland aufgenommen. Damit hat die Airline jetzt den längsten Linienflug der Welt im Angebot. Ganze 14.535 Kilometer werden in 16,5h Hinflug und 17,5h Rückflug absolviert. Auch Emirates fliegt nach Auckland, allerdings von Dubai aus und benötigt daher 340 Kilometer weniger als Qatar Airways.

Schlagwörter: , , ,