Kurznachrichten: Condor startet Holiday-Angebot, Etihad akzeptiert wieder airberlin topbonus-Meilen, Erstflug am FKB von Pobeda Airlines

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Urlaubsreisen: Condor bietet seit dieser Woche eigene Urlaubsreisen an. Aus einer Hand kann Flug und Hotel gebucht werden. Die Airline arbeitet dabei mit HLX Touristik aus Baden-Baden zusammen. Mit dem Start von Condor Holidays übernimmt HLX die Vermarktung und Produktion der Airline eigenen Urlaubsangebote. „Mit HLX haben wir einen Wunschpartner gefunden, um all unseren Kunden, die bereits auf unserer Condor Webseite unterwegs sind, auch ergänzend Pauschalreisen und individuelle Fly & Drive Pakete anbieten zu können“, kommentiert Uwe Klenovsky, Director Sales & Retail Thomas Cook Group Airlines die langfristig angelegte Partnerschaft.

Bonusprogramm: Kunden vom airberlin-Vielfliegerprogramm „topbonus“ können ihre gesammelten Meilen ab sofort wieder für Flüge mit Etihad Airways einlösen, das teilte das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung mit. Im Rahmen der airberlin-Pleite musste auch das Bonusprogramm Insolvenz anmelden. Zeitweise konnten Nutzer nicht mehr über ihre Bonusmeilen verfügen. „Dass Etihad topbonus Teilnehmern wieder Prämienflüge anbietet, zeigt das große Vertrauen der Partner in die Zukunft von topbonus“, betonte der vorläufige Insolvenzverwalter Christian Otto von der Kanzlei hww, der das Unternehmen vollumfänglich fortführt. „Zugleich ist dieses neue Angebot ein wichtiges Signal im laufenden Investorenprozess für das Vielfliegerprogramm.“

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Erstflug: Mit Wasserfontänen der Flughafenfeuerwehr wurde der aus Moskau ankommende Flug DP815 der neu am FKB operierenden Fluggesellschaft Pobeda Airlines heute am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) feierlich empfangen. 180 Passagiere waren beim Erstflug an Bord. Die Fluggesellschaft Pobeda Airlines, eine hundertprozentige Tochter der staatlichen Aeroflot, fliegt ab jetzt jeweils dienstags, donnerstags und sonntags nonstop ab Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) nach Moskau-Vnukovo (VKO) fliegen. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen