Kurznachrichten: Bodensee Airport setzt KI für Sicherheit ein, easyjet bietet Flugangst-Seminare an und Flughafen Hamburg startet Webmagazin

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Künstliche Intelligenz: Am Bodensee Airport in Friedrichshafen wir ab sofort ein KI-System zur Gefahrenerkennung getestet. Das Unternehmen „iwiation“ hat ein System bestehend aus Objekterkennung, Transponderauswertungen von Flugzeugen und Dashcam speziell für kleine Flughäfen entwickelt. Erkennt die KI eine potenzielle Gefahr, z.B. einen Fuchs auf dem Flughafengelände, wird sofort der Flugleiter informiert.

Flugangst: easyJet bietet ab sofort wieder Kurse gegen Flugangst an. Laut Mitteilung der Airline können Teile des Kurses erstmals auch virtuell stattfinden. Die Flugangstkurse hat die Fluggesellschaft in der Corona-Krise pausieren lassen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Webmagazin: Der Flughafen Hamburg bietet ab sofort ein Online-Magazin mit dem Titel „HAM Airport Magazin“ auf seiner Webseite an. Das Webmagazin soll in Zukunft Wissen und Geschichten aus der Flughafen-Welt in Hamburg verbreiten, kündigt der Airport an.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.