Kurznachrichten: Austrian Airlines wirbt um airberlin-Piloten, Konrad Adenauer-Ausstellung am Flughafen Köln/Bonn und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Auszeichnung: Der Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2017 wurde vergeben. Maximilian Schuster von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Filipp Köhler von der Chalmers University of Technology erhielten am Donnerstag im Rahmen des 50. Hamburg Aviation Forum den Preis für die beste standortrelevante Abschlussarbeit zu einem luftfahrtrelevanten Thema. Mit dem Composite Technology Center Stade (CTC GmbH) betreute dabei erstmals dasselbe Unternehmen beide Erstplatzierte. Zudem wurde die Auszeichnung erstmalig für eine beste Bachelor- und eine beste Master-Arbeit vergeben.

Ausstellungseröffnung: Konrad Adenauer begrüßt John F. Kennedy auf dem Vorfeld des Flughafens Köln/Bonn. Dieses Bild aus dem Sommer 1963 und weitere Aufnahmen Adenauers sind noch bis zum 13. November in Terminal 1 des Airports zu sehen. Zum 100. Mal jährt sich in diesem Jahr die Amtseinführung von Konrad Adenauer als Oberbürgermeister Kölns. Der Flughafen widmet seinem Förderer und Namenspaten aus diesem Anlass eine kleine Ausstellung. Gezeigt werden historische Bilder aus dem Archiv des Flughafens.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Jobs: Nach Lufthansa und Eurowings, sucht jetzt auch Austrian Airlines neue Crew-Mitglieder. Die Airline aus dem Lufthansa-Konzern sucht derzeit 100 neue Piloten, heißt es in einer Mitteilung. Das Angebot richtet sich an Pilotinnen und Piloten, die innerhalb der letzten sechs Monate im aktiven Flugdienst bei airberlin waren und innerhalb der letzten zwölf Monate eine Lizenzüberprüfung durchgeführt haben (Operators Proficiency Check, OPC oder license proficiency check, LPC). Je nach Flugerfahrung bietet Austrian Airlines den wechselwilligen Piloten eine Brutto-Jahresgage nach Kollektivvertrag zwischen EUR 53.739,- und EUR 59.732,- an. Das bedeutet, dass auf die KV-Tabelle noch eine Zulage zwischen EUR 209,- bzw. EUR 428,- monatlich abhängig von der Flugerfahrung gelegt wird. Hinzu kommen Mehrleistungsmöglichkeiten und Pensionskassenzahlungen. Für den Dienstortwechsel wird außerdem eine Umzugspauschale in der Höhe von EUR 15.000,- brutto angeboten. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen sich mindestens für drei Jahre bei Austrian Airlines verpflichten.