Kurznachrichten: Airlines machen 2023 wieder Gewinn, Flughafen Salzburg ohne Nachtflüge und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Gewinn: Weltweit erwarten die Airlines für 2023 ein gutes Jahr. Laut Luftfahrtverband IATA werden im nächsten Jahr wieder flächendeckend Gewinne eingeflogen. Erste Schätzungen prognostizieren einen Gewinn von rund 4,5 Mrd. Euro. Vor Corona, im Jahr 2019, lag der Gewinn noch bei rund 26 Mrd. Euro.

Flugzeiten: Am Flughafen Salzburg ändern sich die Abflugzeiten für „flydubai“. In Zukunft wird es keine Flüge nach 23 Uhr geben. Es sei für den Flughafen und der Nachbarschaft nicht gut, wenn Flüge außerhalb der Betriebszeiten stattfinden, heißt es. Seit Juli 2021 verbindet die Low Cost-Airline Salzburg mit Dubai.

Werbung



Personalie: Alexander Flassak ist jetzt offiziell als CEO des Airport Luxemburg vom Verwaltungsrat bestellt worden. Zuvor wurde Flassak als Interimschef temporär eingesetzt. Seit 2014 ist er am Flughafen tätig. Ursprünglich wurde er als Finanz- und Co-Chef an den Flughafen Luxemburg geholt.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.