Kurznachrichten: Airbus seit heute im DAX, Lufthansa fliegt Leipzig/Halle – München, Emirates sucht 3.500 neue Mitarbeiter und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Börse: Seit heute ist Airbus im wichtigsten deutschen Aktienindex gelistet, im DAX. Möglich wurde dies durch eine Reform. Statt 30 Unternehmen sind nun 40 Unternehmen im DAX gelistet. Zuvor befand sich der Flugzeugbauer im MDAX. Den ersten Tag im neuen Aktienindex hat Airbus mit einem Minus beendet. Am Ende des Tages stand die Aktie bei 111,98 Euro. Das sind 1,29 Prozent weniger als Freitagabend.

Streckenmeldung: Lufthansa verbindet den Flughafen Leipzig/Halle wieder mit München. Die Linienflüge werden bis zu zwölf Mal pro Woche angeboten, teilt der Airport Leipzig/Halle mit. Lufthansa plant das Angebot zum Drehkreuz München auf bis zu 14 wöchentliche Flüge auszubauen. Bereits seit Juni dieses Jahres bietet Lufthansa bis zu 14 wöchentliche Flüge zwischen Leipzig/Halle und Frankfurt an.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Wizz Air fliegt ab dem 09.10.2021 von Dortmund nach Zypern. Die Flugzeit beträgt vier Stunden, teilte der Airport jetzt mit.

Jobs: Emirates sucht 3.500 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. In einer Medienmitteilung heißt es dazu: Um den weiteren Ausbau seines Flugbetriebs zu unterstützen, plant Emirates in den nächsten sechs Monaten die Einstellung von 3.000 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter sowie 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Flughafendienst an seinem Drehkreuz in Dubai. Zu besetzen sind Positionen mit direktem Kundenkontakt, die spannende Karrieremöglichkeiten für freundliche, motivierte und serviceorientierte Menschen bieten.

Aktion: Der Flughafen Stuttgart lud am 18. September beim World Cleanup Day zum gemeinsamen Saubermachen entlang des Flughafenzauns ein. Über 100 Helferinnen und Helfer beteiligten sich und sammelten beim Spazierengehen auf den Fildern Zigarettenstummel, Verpackungsabfall, verlorene Masken und anderen Müll ein, schreibt der Airport. Insgesamt wurden 250 Liter Müll gesammelt.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.