KLM: Argentinien steht ab Winter 2011/2012 wieder im Flugplan

Werbung
Airbus A330-200 in take off Foto: Bildarchiv KLM; Capital Photos (for KLM)

Nach zehn Jahren Abstinenz nimmt KLM Royal Dutch Airlines mit Beginn des Winterflugplans 2011 / 2012 Linienflüge nach Buenos Aires auf. Die argentinische Hauptstadt ist das 67. interkontinentale Ziel der niederländischen Fluggesellschaft. Ab 31. Oktober 2011 fliegt KLM dreimal pro Woche von Amsterdam-Schiphol nach Buenos Aires Ezeiza. Darüber hinaus ist ab März 2012 eine Frequenzerhöhung auf vier wöchentliche Verbindungen geplant. Die Boeing B777-200ER startet montags, mittwochs und freitags um 10.10 Uhr in Amsterdam und landet abends um 20.20 Uhr in Buenos Aires. Zurück geht es montags, mittwochs und freitags um 22.20 Uhr mit Ankunft um 15:35 Uhr am Folgetag. Von Buenos Aires aus bietet KLMs Skyteam-Partner Aerolineas Argentinas Anschlussverbindungen zu weiteren Zielen in Argentinien.

KLM Boeing 777 Foto: Bildarchiv KLM

„Mit Buenos Aires als siebtes Ziel in Lateinamerika stärkt KLM ihre Position in der schnell wachsenden Region“, erklärt Peter Hartman, KLM President & CEO. „Argentinien ist ein beliebtes Urlaubsziel für Europäer und hat darüber hinaus auch eine große wirtschaftliche Bedeutung als wichtiger Partner im Im- und Export.“

Werbung



Flüge nach Buenos Aires sind ab 18. Februar über alle Reservierungssysteme sowie über www.klm.com buchbar.

Quelle: Presseinformation KLM