Infrastrukturreport 2022: Manager klar für Flughafen-Ausbau in Wien

Werbung
Foto: Flughafen Wien AG

Eine attraktive Luftfahrtinfrastruktur ist für den Standort Österreich wettbewerbsentscheidend und bleibt unverzichtbar: Das ist zentrales Ergebnis des am Montag (08.11.) vorgestellten Österreichischen Infrastrukturreports 2022 der Initiative Future Business Austria.

In der repräsentativen Managerstudie des Österreichischen Infrastrukturreports 2022 prägen entsprechende Zukunftserwartungen das Bild: 74% der befragten Manager unterstützen die Forderung, dass die Rolle des Flughafens Wien als internationales Flugverkehrsdrehkreuz weiter gesichert und ausgebaut werden muss. 59% erwarten, dass die Kapazitäten der heimischen Flughäfen erhöht und multimodale Anbindungen verbessert werden.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Für den Vorstand des Wiener Flughafens, Dr. Günther Ofner, sind die Ergebnisse des Österreichischen Infrastrukturreports 2022 ein klarer Handlungsauftrag: „Die Renaissance der Luftfahrt nach der Krise ist ein entscheidendes Standortthema. Ohne Flughafen Wien wären wir weder im Export, noch im Tourismus so erfolgreich, wie wir das sind bzw. wieder sein wollen.“

Der Wunsch nach ambitionierter Stärkung der Luftfahrtinfrastruktur wird auch bei den Anforderungen an Österreichs künftige Luftfahrtstrategie deutlich: Bereits 50% (2019: 28%) sprechen sich für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Luftverkehrs aus. 39% (2019: 12%) wollen Regeln für Drohnen. Je 27% fordern die Entwicklung klimaschonender Flugzeuge und die Sicherstellung des Hubs Wien.

Quelle: PM Flughafen Wien, Daten: Österreichischer Infrastrukturreport 2022

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.