Hamburg Airport: Ab Mai 2014 fliegt Star Alliance-Mitglied Aegean nonstop nach Athen

Werbung
Aegean Airlines Foto: Bildarchiv Hamburg Airport / Aegean

Ab 27. Mai 2014 ist Athen nur noch drei Flugstunden entfernt: Aegean Airlines bedient diese Strecke dann nonstop ab Hamburg Airport. Die griechische Hauptstadt wird an drei Tagen in der Woche angeflogen und zwar immer dienstags, donnerstags und samstags. Eingesetzt wird dabei ein Airbus A320. Zuletzt wurde diese Verbindung im Jahr 2004 angeboten.

„Es gibt eine sehr starke Nachfrage, nicht nur von den Urlaubsreisenden und vielen Geschäftsreisenden, sondern auch von vielen Griechen, die hier in Norddeutschland leben. Ich bin sicher, dass die Verbindung gut angenommen wird“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. Athen gehört bereits seit vielen Jahren zu den Top-Zielen in Europa, die von Hamburg aus mit einmal umsteigen erreichbar ist. Im Jahr 2012 reisten beispielsweise mehr als 40.000 Passagiere von Hamburg aus nach Athen, obwohl dafür ein Zwischenstopp eingelegt werden musste.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Die griechische Fluggesellschaft Aegean, die Mitglied in der Star Alliance ist, fliegt außerdem ab 29. Mai 2014 immer dienstags und donnerstags nach Heraklion auf Kreta. Dimitris Gerogiannis, Geschäftsführer von Aegean, dazu: „Die neuen Direktflüge sind mehr als neue Strecken im Aegean-Netzwerk. Sie bringen Hamburg, einen wichtigen Verkehrsknotenpunk und eine der wohlhabendsten Städte Europas näher an Athen und Kreta heran und verbindet die Stadt mit zwei der beliebtesten Reiseziele – nicht nur in Griechenland, sondern weltweit. Die neuen Verbindungen schaffen neue Möglichkeiten für Handel, Tourismus und Kulturaustausch.“

Quelle: PM Hamburg Airport