Green Airlines muss Erstflug ab Weeze und Karlsruhe / Baden-Baden verschieben

Werbung

Green Airlines verschiebt ihren für den 14. Februar 2022 geplanten Start des Flugbetriebs an den Flughäfen Weeze und Karlsruhe/Baden-Baden. Grund ist die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus, die das Reiseverhalten stark beeinflusst. Neuer Starttermin für die Flüge ab Weeze ist der 28. März 2022. Wann die ersten Flüge ab Karlsruhe/Baden-Baden starten werden, ist derzeit noch offen, wird aber baldmöglichst bekanntgegeben. Fluggäste mit Buchungen im betroffenen Zeitraum können die Flüge entweder unkompliziert umbuchen oder erhalten die Ticketkosten vollumfänglich und umgehend zurück.

Die Verschiebung betrifft 14 Linienflüge, die Green Airlines ab 14. Februar 2022 neu in ihr Programm aufnehmen wollte. Hierzu zählen die Verbindungen ab dem Flughafen Weeze nach Berlin und München sowie die Flüge ab dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden nach Berlin. Fluggäste, die von der Verschiebung betroffen sind, können die Flüge entweder unkompliziert bei Green Airlines umbuchen oder erhalten ihr Geld vollumfänglich und umgehend zurück. Die Verbindungen nach Berlin und München vom Flughafen Weeze werden nun mit Beginn des Sommerflugplans am 28. März 2022 aufgenommen. Die Flüge von Weeze nach Sylt starten ab dem 2. April 2022 und sind von der Änderung nicht betroffen.

Werbung



„Durch die Omikron-Variante sind viele Fluggäste verunsichert, was sich enorm auf den gesamten Luftverkehr auswirkt. Die neuesten Entwicklungen der Pandemie lassen uns daher leider keine andere Wahl, als den Start unserer neuen Flugverbindungen zu verschieben. Nur so können wir unserem Anspruch an einen nachhaltigen Flugverkehr gerecht werden. Wir entschuldigen uns bei unseren Passagieren für die entstandenen Unannehmlichkeiten“, sagt ein Sprecher der Green Airlines und ergänzt: „Wir arbeiten aktuell daran, auch die Flüge ab dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden nach Berlin in unser Programm aufzunehmen.“

Quelle: PM Green Airlines

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.