Germanwings-Erfolgsjahr

Werbung
Heckflosse eines Airbus A319 von Germanwings Foto: Bildarchiv Germanwings

Mit 7,73 Millionen beförderten Passagieren flog Germanwings im vergangenen Jahr im Steigflug. Die Günstig-Airline hatte damit 2010 satte 7,9 Prozent mehr Gäste an Bord als im Jahr zuvor. Und dies, obwohl die Flugverbote nach dem Vulkanausbruch in Island gravierende Auswirkungen auf alle europäischen Fluggesellschaften hatten. Nach vorausschauenden Kapazitätskürzungen im Jahr zuvor schaltete Germanwings in den vergangenen zwölf Monaten schnell wieder auf den gewohnten Wachstumskurs. Mit 70.350 Flügen im Jahr 2010 im Vergleich zu 62.740 im Jahr zuvor war auch die Flotte von 30 Flugzeugen wieder gut ausgelastet. Damit gehört die Günstig-Airline zu den produktivsten Unternehmen der Branche, was ihr auch eine Studie von Profiles International, dem Weltmarktführer für Profiling Instrumente, bescheinigte. Für das laufende Jahr gibt sich Germanwings verhalten optimistisch: Zwar stehen die konjunkturellen Vorzeichen gut. Allerdings sind die Belastungen durch die neue Luftverkehrssteuer noch nicht exakt bezifferbar.

Quelle: Pressemitteilung Germanwings

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren