Flughafen Zürich: 93 Prozent weniger Passagiere im Juni 2020

Werbung

Im Juni 2020 sind 201.692 Passagiere über den Flughafen Zürich geflogen. Das entspricht einem Minus von 93.0% gegenüber derselben Periode des Vorjahres, jedoch einer Zunahme gegenüber Mai 2020 von rund 460%. Mit dem Start der Sommerferien wird eine weitere Zunahme des Passagieraufkommens erwartet.

Die Anzahl Lokalpassagiere sank im Juni 2020 um 92.2% auf 160.697. Der Anteil der Umsteigepassagiere lag bei 18.7% (-10.2 Prozentpunkte gegenüber Vorjahr) und die Zahl der Umsteigepassagiere sank um 95.6% auf 37.012.

Werbung

Die Anzahl Flugbewegungen sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 79.6% auf 5.048 Starts oder Landungen. Die durchschnittliche Zahl Passagiere pro Flug lag mit 94.1 Fluggästen 29.9% unter dem Vorjahresniveau. Die Sitzplatzauslastung ist im Berichtsmonat im Vergleich zum Vorjahresmonat um 24.2 Prozentpunkte auf 57.3% gesunken.

Insgesamt wurden am Flughafen Zürich im Juni 19.911 Tonnen Fracht abgewickelt. Das entspricht einem Rückgang von 45.7% gegenüber dem Vorjahresmonat. Gleichzeitig ist die Anzahl reiner Frachtflüge um 297 Flugbewegungen gegenüber Juni 2019 auf total 330 Starts oder Landungen gestiegen.

Sommerferien 2020
Der Start der Sommerferien im Einzugsgebiet des Flughafens Zürich führt auch in diesem Jahr zu einer Zunahme des Passagieraufkommens, wenn auch vergleichsweise auf tiefem Niveau. An einzelnen Tagen werden über 25’000 Passagiere erwartet, die am Flughafen Zürich abfliegen, ankommen oder umsteigen.

Quelle: PM Flughafen Zürich

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort