Flughafen Wien verlängert Verträge mit Vorständen

Werbung
Foto: Flughafen Wien AG

Der Aufsichtsrat der Flughafen Wien AG hat heute (24.06.2024) einstimmig die amtierenden Vorstandsmitglieder Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner für eine neue Funktionsperiode ab 1. Oktober 2025 wiederbestellt: Die Funktionsperiode von Mag. Julian Jäger wurde auf fünf Jahre bis 30. September 2030, die Funktionsperiode von Dr. Günther Ofner wurde auf drei Jahre bis 30. September 2028 festgelegt.

„Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner haben das Unternehmen seit ihrem Antritt in 2011 zu einem der besten Flughäfen Europas entwickelt und nicht zuletzt auch erfolgreich durch die Covid-19-Krise geführt. Heute ist der Flughafen Wien wieder auf klarem Wachstumskurs, zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen die hohe Servicequalität und mit seinem CO2-neutralen Betrieb hat das Unternehmen wichtige Klimaschutz-Meilensteine gesetzt. Der Aktienkurs hat seit 2011 um mehr als 600% zugelegt und der Börsenwert des Flughafen Wien liegt bei € 4,2 Mrd. Um diesen Erfolgskurs fortzusetzen und vor allem das Projekt Terminal-Süderweiterung zu realisieren, ist Kontinuität im Vorstand sehr wichtig. Daher ist die Wiederbestellung der seit 13 Jahren erfolgreich tätigen Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner die richtige Entscheidung.“, erläutert Ing. Ewald Kirschner, Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Wien AG, die heutige einstimmige Entscheidung des Aufsichtsrates der Flughafen Wien AG.

Quelle: PM Flughafen Wien

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.