Flughafen Wien begrüßt LOT Embraer ERJ-175 im nostalgischen Look

Werbung
Peter Koscinski, Country Manager Austria von LOT Polish Airlines und Carolin Drott, Aviation Marketing & Business Development der Flughafen Wien AG beim Jet in Retrolackierung am Flughafen Wien – Foto: Bildarchiv Flughafen Wien AG

Heute, Dienstag, 27. Mai 2014, hat die polnische Fluglinie LOT mit einem Embraer ERJ-175 in Retrolackierung den Flughafen Wien besucht. Anlass war das 85jährige Bestehen der Airline und so fand gemeinsam mit Vertretern von LOT und Flughafen Wien ein Fototermin am Flughafen Wien zur Ankunft des Retro-Jets statt. Ebenfalls mit dabei: Zehn luftfahrtinteressierte Hobbyfotografen, die auf Einladung von LOT und Flughafen Wien den Flieger aus nächster Nähe betrachten und fotografieren konnten.

Interessantes Fotomotiv: Embraer Jet mit Retro-Lackierung in Wien

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Gelandet ist der Retro-Jet planmäßig um 8.45 Uhr aus Warschau und um 9.50 Uhr hob die Maschine wieder zum Rückflug in die polnische Hauptstadt ab. In den nächsten Wochen wird die Maschine immer wieder in Wien zu sehen sein: Der Embraer Jet in Retro-Lackierung ist Teil der üblichen Rotation und macht daher immer wieder mal Station am Flughafen Wien. Wer einen Blick auf die besondere Maschine erhaschen will, besucht am besten die Aussichtsterrasse am Dach des Check-in 3.

LOT: Seit 85 Jahren hohe Servicequalität für Passagiere

Die polnische Fluglinie LOT wurde 1929 gegründet und feiert im Jahr 2014 ihren 85. Geburtstag. Das aktuelle Streckennetz umfasst über 50 Ziele in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten, Asien und Nordamerika. LOT ist Mitglied im Luftfahrtbündnis Star Alliance.

Quelle: PM Flughafen Wien