Flughafen Weeze: Neue Ryanair-Verbindung nach Niš gestartet

Werbung
Flughafen Weeze  -Foto: Peter Henrichmann

Mit Beginn der Wintersaison ist am Sonntag, 30. Oktober 2016, der erste Ryanair-Flieger von Weeze aus ins serbische Niš gestartet. Die neue Verbindung nach Serbien wird zweimal pro Woche angeboten.

Die drittgrößte Stadt Serbiens ist der Geburtsort von Kaiser Konstantin dem Großen. Niš liegt knapp 250 Kilometer südlich von Belgrad und wird von Weeze aus seit dem 30. Oktober jeweils sonntags und donnerstags angeflogen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Die Stadt, deren erste Erwähnung auf 6000 bis 5000 v. Chr. zu datieren ist, gilt als Ort, an dem sich Westen und Osten mischen – davon zeugt an vielen Stellen auch die tragische Geschichte. Ein außergewöhnliches Mahnmal, das an die blutige Vergangenheit erinnert, ist der Schädelturm. Das drei Meter hohe Bauwerk besteht aus den Schädeln von serbischen Rebellen, die in der Schlacht von Čegar im Jahr 1809 beim Ersten Serbischen Aufstand ums Leben kamen; es wurde von Osmanen errichtet und sollte der Bevölkerung als Warnung dienen. Heute gilt es als nationales Mahnmal.

Niš ist neben dem rumänische Temeswar (englisch: Timisoara) die zweite neue Verbindung, die Ryanair in der Wintersaison vom Niederrhein aus anfliegt. Ganzjährig werden ab Weeze nun auch Béziers in Südfrankreich und Palma de Mallorca angeboten.

Quelle: PM Flughafen Weeze