Flughafen Stuttgart: Play kündigt Strecke nach Reykjavik für Sommer an

Werbung
Foto: Flughafen Stuttgart

Die isländische Fluggesellschaft Play will ab Anfang Juni 2022 von Stuttgart nach Reykjavik fliegen. Zweimal pro Woche soll es dann von der Landeshauptstadt aus auf die faszinierende Insel gehen, die mit Gletschern, Wasserfällen, heißen Quellen und vielen anderen Naturwundern aufwartet. Die knapp vierstündigen Flüge starten jeweils montags und freitags ab Stuttgart.

Die 2021 gegründete Airline verbindet aktuell insgesamt 16 europäische Städte mit ihrer Basis Reykjavik International Airport (KEF). Zur Flotte gehören drei Airbus A321neo mit besonders sparsamen und leisen Triebwerken. Im nächsten Frühjahr wird Play seine Flotte um neue Flugzeuge erweitern und Flüge nach Nordamerika ins Programm aufnehmen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Quelle: PM Flughafen Stuttgart

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.