Flughafen Paderborn/Lippstadt: 150.000 Passagiere in den NRW-Sommerferien erwartet

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Der Sommer kann kommen: Am Flughafen Paderborn/Lippstadt ist alles vorbereitet für einen reibungslosen Betrieb während der nordrhein-westfälischen Sommerferien 2024. Die Maschinen zu den beliebten Sonnenzielen in Südeuropa sind sehr gut gebucht, sodass der heimische Airport erneut mehr als 150.000 Passagiere für die kommenden sechs Wochen erwartet.

Im vergangenen Jahr nutzten 151.854 Fluggäste den Airport, um ein Sonnenziel zu erreichen sowie das Drehkreuz München für einen Aufenthalt vor Ort oder einen Weiterflug zu anderen attraktiven Destinationen in Europa und Übersee anzusteuern. „Wir können beobachten, dass die Menschen in unserer Region zunehmend auch Umsteige-Verbindungen mit einem kurzen Aufenthalt buchen. München ist unser Tor zur Welt, von dort aus lassen sich mehr als 100 Ziele mit interessanten Gesamtreisezeiten und zu günstigen Konditionen erreichen“, erläutert Flughafen-Geschäftsführer Roland Hüser.

In personeller Hinsicht ist der Airport optimal aufgestellt, sodass sich die Fluggäste auf einen gewohnt familiären Service mit kurzen Wegen und bewährten Abläufen freuen können. „Die NRW-Sommerferien sind für uns die Phase mit dem höchsten Passagier-Aufkommen im ganzen Jahr. Es ist sehr erfreulich, dass wir nach wie vor keine Probleme haben, ausreichend Personal für die Bedienung unserer Fluggäste und die Abfertigung der Flugzeuge zu gewinnen“, betont Hüser.

Quelle: PM Flughafen Paderborn/Lippstadt

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.