Flughafen Münster-Osnabrück bekommt wieder Linienverbindungen

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.deünster

Derzeit gibt es am FMO keine Linienverbindungen. Das soll sich schnell ändern. Der Airport teilt mit:

Lufthansa hat jetzt die Wiederaufnahme der Verbindungen vom Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) nach München und Frankfurt angekündigt. Bereits ab 15. März wird Lufthansa wieder Flüge in die bayerische Landeshauptstadt anbieten. Je nach Verkehrstag werden bis zu drei tägliche Abflüge angeboten. In den folgenden Wochen stockt Lufthansa die Frequenzen weiter auf. Mit 235.000 Fluggästen im Jahr 2019 war die Verbindung nach München die aufkommensstärkste Strecke am FMO.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Auch für den Re-Start der Flüge zum Flughafen Frankfurt hat Lufthansa jetzt einen Zeitpunkt kommuniziert. Ab dem 28. Juni plant Lufthansa zunächst wieder, zweimal täglich zum größten deutschen Airport zu fliegen. Die Flüge nach Frankfurt werden traditionell vor allem von Fluggästen genutzt, die dort in das europa- und weltweite Streckennetz der Lufthansa umsteigen.

„Die Ankündigung der Lufthansa, nach dem Corona-bedingten Lockdown vom FMO wieder zu den beiden großen Drehkreuzen nach München und Frankfurt zu fliegen, ist für den wieder beginnenden Geschäftsreiseverkehr ein sehr positives Signal, das insbesondere den Wünschen der regionalen Wirtschaft Rechnung trägt,“ sagte FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz.

Quelle: PM FMO

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.