Flughafen München: Temporärer Hochseilgarten öffnet

Werbung
Foto: Flughafen München GmbH

Im München Airport Center (MAC) haben Kletterfans während der Sommerferien die Möglichkeit, ihre persönlichen Grenzen in luftiger Höhe zu testen. Vom 07. bis 30. August 2023 können sowohl erfahrene Kletterer als auch Neulinge Höhenluft schnuppern. Im MAC-Forum erwartet Besucher ein eigens für den Flughafen konzipierter Hochseilgarten, der die Gelegenheit bietet, neue Herausforderungen zu meistern. Erfahrene Trainerinnen und Trainer stehen zur Verfügung, um eine Einweisung zu geben sowie die notwendige Sicherheitsausrüstung für den 15 Meter hohen und 23 Meter breiten Kletterturm bereitzustellen. Für Erwachsene ab 15 Jahren kostet eine zweistündige Klettereinheit neun Euro. Kinder bis zu 14 Jahren zahlen sieben Euro.

Kletter-Slots können über gebucht werden. Startplätze können auch vor Ort – je nach Verfügbarkeit – gebucht und bezahlt werden. Montags bis donnerstags können Besucher von 11:00 bis 18:00 Uhr im Hochseilgarten klettern. Am Freitag, Samstag und Sonntag ist der Kletterturm von 13:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Nach dem aufregenden „Höhenflug“ stehen Liegestühle zum Entspannen und kühle Getränke in der „Surf and Turf Bar“ bereit. Mit einem Kletterticket erhält man einen Euro Rabatt auf die Getränke. Die „Surf and Turf Bar“ ist Montag bis Donnerstag von 11:00 bis 20:00 Uhr sowie Freitag bis Sonntag von 12:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Teilnehmende müssen mindestens 125 Zentimeter groß sein. Kinder unter 140 Zentimetern dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen klettern. Empfehlen wird festes Schuhwerk und sportliche Kleidung. Gegenstände, die aus Taschen fallen könnten, dürfen nicht mitgeführt werden.

Quelle: PM Flughafen München