Flughafen München: Qatar Airways startet neue Frachtstrecke in die USA und nach Doha

Werbung
Foto: Flughafen München

Der Flughafen München verzeichnet einen weiteren Zuwachs im sogenannten Nurfrachtverkehr. Seit dem heutigen Montag (17.01.2022) fliegt Qatar Airways regelmäßig mit einer Frachtversion der Boeing 777 von und nach München.

Die Streckenführung beginnt im indischen Bangalore und führt über Katars Hauptstadt Doha nach München und dann weiter nach Chicago. Der Rückflug in genau umgekehrter Reihenfolge bringt den Frachter immer dienstags nach München.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Qatar Airways führt diesen Dienst im Auftrag des internationalen Logistikdienstleisters DB Schenker durch und erweitert damit die Frachtverbindungen ab München um weitere wichtige Destinationen. Der neue Frachtservice zeigt einmal mehr, dass der Flughafen München auch in Zeiten der Pandemie eine wichtige Rolle als zuverlässiger Baustein der Infrastruktur und wichtiger Bestandteil weltweiter Lieferketten einnimmt.

Den Erstflug auf der neuen Strecke begrüßten Alexander Gentes (Leiter JETcargo HUB Süd von DB Schenker 1 v. l.), Gerold Sellmayer (Leiter Luftfracht Süd von DB Schenker 2 v. l.), Bernd H. Förster (Senior Manager Regional Cargo North Europe von Qatar Airways 1 v. r.) sowie Frank Hermann (Regional Cargo Manager Deutschland, Schweiz, Luxemburg 2 v. r.) zusammen mit Markus Heinelt (Director Cargo Development der Flughafen München GmbH 3 v. r.).

Quelle: PM Flughafen München

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.