Flughafen Lübeck: Hauseigene Airline „Lübeck Air“ fliegt ab sofort nach München und Stuttgart

Werbung
Foto: Lübeck Air / Flughafen Lübeck

Ab heute (17.08.2020) gibt es eine neue Flug-Verbindungen zwischen Lübeck und Stuttgart sowie Lübeck und München. Sechsmal die Woche, Montag bis Freitag und Sonntag. Lübeck Air und die dänische Air Alsie bedienen diese Strecke mit einer ATR 72-500 – einem zuverlässigen und für den Regionalverkehr bewährten, komfortablen Verkehrsflugzeug.

Die Erstflug-Passagiere lernten dann auch gleich den von den Architekten Gerkan, Marg und Partner neu gestalteten Lübecker Flughafen kennen: Hier erwarten Sie kurze Wege, schnelle Abfertigung, komfortables Ambiente und Gastlichkeit.

Werbung

„Wir bringen die starken Branchen des Nordens, wie Ernährungswirtschaft, Maschinenbau und Medizintechnik, näher an die Wirtschaftsräume des deutschen Südens heran. Und Ostsee-Urlauber aus Bayern und Baden-Württemberg eine bequeme Anreise von nur gut einer Stunde bis Lübeck. Wir starten allerdings auch in einer Zeit, in der das Wohl der Fluggäste weit über ein schönes Ambiente und schnelle Prozesse hinausgeht“, sind sich Prof. Dr. med. Winfried Stöcker und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Friedel, die Geschäftsführer der Airline und des Flughafens, einig. „Wir sorgen beim Aufenthalt im Flughafengebäude und während des Fluges für Schutz der Passagiere und des Personals vor einer Ansteckung mit Covid-19“.

Die Flugpreise starten bei knapp 100 Euro je einfache Strecke. Der Diamant-Tarif mit allen Premium-Optionen wie Valet-Parken, mehrfachem Umbuchen und Namens-änderungen liegt bei knapp 400 Euro.

Quelle: PM Flughafen Lübeck

4 Antworten zu “Flughafen Lübeck: Hauseigene Airline „Lübeck Air“ fliegt ab sofort nach München und Stuttgart”

  1. Ingrid sagt:

    Bitte Dlugpkan Lübeck-Stuttgart

    • airportzentrale.de Team sagt:

      Was genau? Ich verstehe Sie nicht.

    • Andreas Fecker sagt:

      Liebe Ingrid
      Tippen Sie das doch einfach in die Suchmaschine. Falls Sie keine Ergebnis bekommen, probieren sie es mal mit F L U G P L A N, ohne die Leerschritte. Und vergessen Sie Ihre Maske nicht.
      Andreas