Flughafen Leipzig/Halle und Flughafen Dresden: Deutlich mehr Passagiere im ersten Halbjahr 2022

Werbung
Foto: Flughafen Dresden GmbH / Michael Weimer

Nach pandemiebedingten Einbrüchen der Vorjahre weisen die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden für das erste Halbjahr 2022 deutliche Zuwächse beim Passagieraufkommen aus. Insgesamt stieg die Zahl der Fluggäste an beiden Airports auf 901.852 gegenüber 95.287 im Vergleichszeitraum 2021. Das Frachtaufkommen liegt nach einem Rekordergebnis im Jahr 2021 über dem Niveau des Vorjahres. Die Zahl der Flugbewegungen an beiden Airports übertrifft mit 48.278 Starts und Landungen den Wert von 39.634 im ersten Halbjahr 2021 deutlich.

Flughafen Leipzig/Halle
Von Januar bis Juni 2022 zählte der Flughafen Leipzig/Halle 572.848 Passagiere. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 57.227. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 12,5 Prozent auf 38.817. Das Frachtaufkommen lag im ersten Halbjahr bei über 767.559 Tonnen, ein Plus von 0,2 Prozent. Im Jahr 2021 erzielte der Umschlag an Europas viertgrößten Cargo-Airport mit rund 1,6 Millionen Tonnen einen neuen Rekordwert.

Werbung



Flughafen Dresden
Am Flughafen Dresden sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 329.004 Passagiere gezählt worden. Im Vorjahr waren es 38.060. Die Anzahl der Starts und Landungen stieg in Dresden um 84,7 Prozent auf 9.461.

Quelle: PM Mitteldeutsche Flughafen AG

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.