Flughafen Leipzig/Halle: Condor bietet wieder Strecken nach Hurghada, Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria an

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Condor bietet ab 30. Januar 2021 wieder Verbindungen ab dem Flughafen Leipzig/Halle an. Damit reagiert Condor auf die vorgezogenen Winterferien in Sachsen. Zwei Mal wöchentlich bringt Condor Urlauber wieder in den ägyptischen Badeort Hurghada und steuert drei Mal pro Woche die Kanaren an. Freitags geht es nach Teneriffa, samstags nach Fuerteventura und sonntags nach Gran Canaria. Auf den Inseln herrschen auch im Winter angenehme Temperaturen und Urlauber können Sonne, Strände und das Meer genießen.

Ralf Teckentrup, CEO von Condor: „Die Sehnsucht nach Urlaub ist groß, das sehen wir an unseren Flügen auf die Kanarischen Inseln, nach Kuba, in die Dominikanische Republik oder auf die Malediven. Wir freuen uns, dass verantwortungsbewusstes Reisen pünktlich zu den Winterferien auch für unsere Kunden ab Leipzig wieder möglich ist – mit garantiert menschenleeren Stränden, Sonne und Erholung.“

Werbung

Götz Ahmelmann, CEO Mitteldeutsche Flughafen AG: „Wir freuen uns, dass Condor nach der Zwangspause als erste Airline wieder an den Start geht. Die Kanaren und Ägypten sind gerade jetzt beliebte Sonnenziele. Condor setzt damit ein optimistisches Zeichen. Wir sind überzeugt, dass die Nachfrage nach touristischen Flugverbindungen über die Winterferien hinaus deutlich steigen wird, sobald die Reisebeschränkungen fallen.“

Verbindungen von Leipzig/Halle ab den Winterferien

Hurghada: Montag, Donnerstag

Teneriffa: Freitag

Fuerteventura: Samstag

Gran Canaria: Sonntag

Quelle: PM Condor

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.