Flughafen Kassel: Staatssekretär Dr. Worms zum Aufsichtsratsvorsitzenden berufen

Werbung

Im Rahmen der heutigen ordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats der Flughafen GmbH Kassel haben die Aufsichtsratsmitglieder einstimmig Dr. Martin Worms, Hessischer Finanzstaatssekretär, zu ihrem neuen Vorsitzenden berufen. Dr. Worms folgt damit auf Dr. Thomas Schäfer, der seit Ende 2010 Aufsichtsratsvorsitzender war.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms, sagte zu seinem neuen Mandat: „Ich trete im Aufsichtsrat als Nachfolger von Thomas Schäfer in große Fußstapfen. Er fehlt auch hier, zu allererst und vor allem jedoch als Mensch. Der Flughafen ist aber zum Glück nicht abhängig von der Fürsprache einzelner. Er wird von der Landesregierung getragen. Wichtiger aber: Er wird von der Region angenommen und unterstützt. Er bietet jenseits von Urlaubsreisen Arbeitsplätze, Infrastruktur und Perspektiven. Und wenn es doch einzelne Personen braucht, dann bin ich als Vorsitzender des Aufsichtsrats gerne erster Fürsprecher des Kassel Airport.“

Werbung

Das Amt des Stellvertreters des Aufsichtsratsvorsitzenden teilen sich weiterhin Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle und der Landrat des Landkreises Kassel, Uwe Schmidt.

Oberbürgermeister Christian Geselle als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen GmbH Kassel: „Der Tod von Finanzminister Dr. Thomas Schäfer hinterlässt eine große Lücke und hat uns alle tief getroffen. Mit Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms rückt jetzt ein hervorragender Fachmann an die Spitze des Aufsichtsrates nach. Uns verbindet ebenfalls eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir sind uns einig, dass der Airport Kassel eine wichtige Infrastruktureinrichtung für unsere Region ist und weiter gestärkt werden muss. Es bedarf enormer Anstrengungen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch auf die Luftverkehrswirtschaft zu bewältigen.“

Lars Ernst, Geschäftsführer Kassel Airport: „Wir sind nach wie vor unendlich traurig und fassungslos über den Tod von Dr. Thomas Schäfer. Er hat uns 10 Jahre im Aufsichtsrat mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Er war eine herausragende Persönlichkeit, die sich unermüdlich für das Land Hessen, unsere Region und auch unseren Flughafen eingesetzt hat. Wir haben nicht nur eine geschätzte Persönlichkeit verloren, sondern vor allem einen guten Freund. Wir freuen uns nun auf die Zusammenarbeit mit Dr. Worms, den wir als kompetenten und weitsichtigen Partner kennengelernt haben. Ausgelöst durch die Corona-Pandemie ist die aktuelle Lage in der Luftfahrt und im Tourismus nicht leichter geworden. Da bedarf es schnellem und entschlossenem Handeln. Mit Staatssekretär Dr. Worms als Aufsichtsratsvorsitzenden sind wir gut gerüstet für die Zukunft und die weitere Entwicklung.“

Dr. Worms zu der weiteren Entwicklung am Kassel Airport: „Wie jeder andere Flughafen wurde auch der Kassel Airport hart getroffen von der Corona-Krise. Mit den allgemeinen Lockerungen kommt aber auch dort wieder nach und nach Auftrieb unter die Flügel. Die Flüge nach Sylt finden wieder statt. Im Sommer kann es wohl einen eingeschränkten Sommerflugplan geben. Beim Kassel Airport galt es aber, wie bei jedem Infrastrukturprojekt, immer schon, langfristig zu denken. Der Flughafen schafft als wichtiges Infrastrukturprojekt für die Region Arbeitsplätze, bringt dem Land und der Region Steuereinnahmen und besitzt gute weitere Entwicklungsmöglichkeiten.“

Quelle: PM Flughafen Kassel

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort