Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden: Elektroflugzeug schaute vorbei

Werbung

Am Montag, den 31. August 2020 war es soweit: Um 16:10 Uhr schaute das Elektroflugzeug auf seinem Weltrekordflug „von den Alpen bis an die Nordsee“ am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) vorbei. Und damit rund einen Tag später als ursprünglich geplant. Schon am Sonntag sollte es eine Zwischenladung am FKB geben, airportzentrale.de berichtete.

Pilot Marco Buholzer und Co-Pilot und Zukunftsforscher Morell Westermann, luden mit einem Spezial-Ladegerät unter Unterstützung ihrer Bodencrew und der Luftaufsicht des FKB, die elektrische Pipistrel Velis innerhalb von nur einer Stunde wieder für den Weiterflug auf.

Werbung

Um 17:20 Uhr rollte das Elektroflugzeug fast lautlos und ohne Co2-Emissionen zur Startbahn, von wo es um 17:25 Uhr mit kaum hörbarem Fluggeräusch abhob. Das Ziel war Bad Dürkheim, wo dann der erste Nachtstopp eingelegt wurde.

Manfred Jung, Geschäftsführer der Baden-Airpark GmbH freute sich, dass der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) Teil des Weltrekordfluges sein konnte und wünscht dem Projekt „viel Erfolg in der weiteren Entwicklung.“

Quelle: PM FKB

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort