Flughafen Hamburg: Pistensperrungen ab dieser Woche

Werbung
Foto: Simon Pannock

Die jährlichen Pistensperrungen am Hamburg Airport stehen kurz bevor: Für die jährlich notwendigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sperrt der Flughafen Hamburg seine Start- und Landebahnen direkt nacheinander jeweils eine Woche im Juni. So werden die größeren Maßnahmen bereits vor den Hamburger Sommerferien abgeschlossen. Die Termine im Überblick:

  • 2. bis einschließlich 9. Juni 2021: Sperrung der Bahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) – alle Flüge starten und landen über die Bahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) –
  •  10. bis einschließlich 17. Juni 2021: Sperrung der Bahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) – alle Flüge starten und landen über die Bahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn)

Zu den Arbeiten an den Pisten gehören unter anderem die Beseitigung von Gummiabrieb an den Aufsetzpunkten, das Spülen der Siel-Leitungen, die Erneuerung der Markierungen sowie der Austausch und die Instandhaltung der Startbahnbefeuerung. Diese jährlichen Maßnahmen sind notwendig, um einen kontinuierlich sicheren Flugbetrieb zu gewährleisten.

Werbung

Neu in 2021 ist, dass sich die Sperrzeit durch ein optimiertes Verfahren auf jeweils eine Woche pro Bahn verkürzt. Die restlichen Arbeiten verteilt der Hamburger Flughafen auf das gesamte Jahr. Dafür stehen tagsüber feste Zeitfenster zur Verfügung, um z.B. wartungsbedingte Änderungen der Start- und Landerichtungen in den Morgen- und Abendstunden zu vermeiden.

Quelle: PM Flughafen Hamburg

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.