Flughafen Hamburg: 1,1 Mio. Passagiere im Mai 2022

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Neuer Passagierrekord seit Pandemie-Beginn: Im Mai nutzten erstmals wieder mehr als 1 Million Passagiere in nur einem Monat den Hamburger Flughafen – ein Verkehrsniveau, das über den Erwartungen lag. Der lang ersehnte Aufschwung nach Lockdowns und Reisebeschränkungen erfolgte rasant: Lag der März noch bei rund 680.000 Passagieren, konnte der Flughafen im Mai schon 60 Prozent mehr Passagiere zählen als im März.

Im Mai nutzten rund 1,1 Millionen an- und abreisende Passagiere den Hamburger Flughafen, das entspricht 68 Prozent im Vergleich zu 2019. Gegenüber dem Vorjahr, das noch deutlich stärker von Reisebeschränkungen betroffen gewesen war, hat sich das Verkehrsaufkommen fast vervierfacht. Diese stark erhöhte Nachfrage zeigte sich vor allem an dem Himmelfahrts-Wochenende und den Maiferien in Hamburg, als bis zu 45.000 Passagiere pro Tag den Flughafen nutzten. Viele Reisende zog es dabei zu den klassischen Urlaubszielen wie Mallorca, Griechenland, die Türkei oder die Kanarischen Inseln. Von Januar bis Mai 2022 zählte der Flughafen Hamburg insgesamt 3,5 Millionen Fluggäste.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„Der Mai entwickelte sich zum stärksten Monat seit über zwei Jahren. Dabei stieg die Nachfrage in den letzten zwei Monaten sprunghaft an. Nach der langen Reisepause können wir unseren Passagieren wieder eine Auswahl aus 115 verschiedenen Flugzielen anbieten. Diese Vielfalt zieht auch viele Norddeutsche aus den benachbarten Bundesländern an“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „Diese sprunghaft gestiegene Nachfrage stellt den Luftverkehr in ganz Europa vor große Herausforderungen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der schwierigen Personalplanung und Personalsuche. Wir und unsere Partner am Standort bereiten uns bestmöglich auf die kommenden Wochen vor, in denen wir weiterhin mit vielen Fluggästen rechnen. Doch wir können nicht ausschließen, dass es auch mal zu Verzögerungen und Unregelmäßigkeiten kommen kann. Daher ist unsere Empfehlung an alle Passagiere, deutlich mehr Zeit als üblich einzuplanen und sich mit unseren fünf Reisetipps gut vorzubereiten.“

Quelle: PM Flughafen Hamburg

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.