Flughafen Frankfurt: Startbahn 18 West wird nach Corona-Lockdown wieder in Betrieb genommen

Werbung

Ab 15. Oktober 2020 starten auf der Startbahn 18 „West“ am Frankfurter Flughafen wieder Flugzeuge. An diesem Tag nimmt die Flughafengesellschaft Fraport AG die Piste 18 wieder in Betrieb. Sie war im Mai 2020 angesichts der Corona-Krise und des damit verbundenen geringeren Flugverkehrs temporär außer Betrieb genommen worden.

Grund für die Wiederinbetriebnahme der Startbahn ist der Beginn der Winterperiode am Flughafen. In dieser Zeit ist die Notwendigkeit von Flugzeug-Enteisungen zu erwarten. Die größten und wichtigsten Flächen für die Flugzeug-Nachenteisung befinden sich im Bereich der Startbahn 18 „West“ und können nur bei geöffneter Piste genutzt werden. Für den Winter muss außerdem bei Schneefall und Räumungsarbeiten mit kurzzeitigen Einschränkungen der Nutzbarkeit einzelner Start- und Landebahnen gerechnet werden. Um Engpässe zu vermeiden, ist dann die Verfügbarkeit aller Pisten von großer Bedeutung.

Werbung

Die Öffnung der Startbahn 18 „West“ wurde mit allen Fraport-Systempartnern und der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH abgestimmt.

Quelle: PM Flughafen Frankfurt

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort