Flughafen Frankfurt: 4,6 Mio. Passagiere im Mai 2022

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Im Mai 2022 flogen rund 4,6 Millionen Passagiere über den Flughafen Frankfurt. Das weiter steigende Interesse nach touristischen Flügen führte zum deutlichen Aufkommensplus von 267,4 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Damit setzte sich der sehr dynamische Aufwärtstrend fort. Das Mai-Aufkommen markierte einen neuen Höchstwert seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Von den Passagierzahlen im Mai 2019 lag der aktuelle Monatswert noch 26,4 Prozent entfernt.1

Wie in den Vormonaten blieb das Cargo-Aufkommen rückläufig. Es lag um 15,0 Prozent unter dem Vergleichsmonat 2021. Ursachen für den Rückgang waren überwiegend die Einschränkungen des Luftraums durch den Ukraine-Krieg und umfassende Corona-Schutzmaßnahmen in China. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 115,4 Prozent auf 36.565 Starts und Landungen. Die Summe der Höchststartgewichte verzeichnete ein Plus von 71,9 Prozent auf rund 2,2 Millionen Tonnen (jeweils gegenüber Mai 2021).

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Auch das internationale Portfolio profitierte weiter von der anhaltenden Belebung der Passagiernachfrage. Alle Konzern-Flughäfen erzielten Zuwächse von mehr als 90 Prozent im Vergleich zum Mai 2021.

Der Flughafen Ljubljana in Slowenien zählte im Berichtsmonat 84.886 Fluggäste. Das Aufkommen an den brasilianischen Airports Fortaleza und Porto Alegre stieg auf 936.571 Passagiere. Der Flughafen im peruanischen Lima verzeichnete im Mai rund 1,5 Millionen Fluggäste. An den 14 griechisch-en Regionalflughäfen stiegen die Passagierzahlen auf annähernd 3 Millionen Fluggäste. Damit reichte das Aufkommen der griechischen Flughäfen wieder nah an das Vorkrisen-Niveau von 2019 (minus 4,4 Prozent). Die Twin Star-Airports Burgas und Varna in Bulgarien notierten ein Plus auf 171.897 Passagiere. Das Passagieraufkommen am türkischen Flughafen Antalya legte auf über 2,6 Millionen Fluggäste zu.

Quelle: PM Fraport AG

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.