Flughafen Erfurt-Weimar: Jahresbilanz 2014 – weniger Landeszuschüsse

Werbung
Foto: Flughafen Erfurt-Weimar

Der Flughafen Erfurt-Weimar hat seine Jahresbilanz für 2014 vorgelegt und blickt darin auf ein erfolgreiches und arbeitsintensives Jahr zurück. „Der vom Land benötigte Liquiditätszuschuss konnte im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Millionen verringert werden“, stellte Verkehrsstaatssekretär Klaus Sühl fest, der erst kürzlich in den Aufsichtsrat berufen worden war. „Dieses Ergebnis beweist, dass die Anstrengungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Stabilisierung der Einnahmen und Reduzierungen der Kosten Früchte tragen. Doch trotz des bisher Erreichten wird die Flughafen Erfurt GmbH (FEG) weiterhin Zuschüsse benötigen, um den Verkehrsflughafen Erfurt-Weimar als Teil der Verkehrsinfrastruktur des Landes Thüringen zu erhalten. Die Landesregierung erwartet, dass die FEG den erfolgreich eingeschlagenen Weg der Konsolidierung auch zukünftig konsequent weiter verfolgt.“

Die Landeszuschüsse in Höhe von 2,1 Millionen Euro (3,8 Mio Euro in 2013) wurden für den sogenannten hoheitlichen Bereich (z.B. die Feuerwehr) und für die Verlustdeckung ausgegeben. „Der operative Verlust konnte innerhalb eines Jahres von 2 Millionen Euro auf 0,3 Millionen verringert werden“, sagte der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft Uwe Kotzan. Die Kosten für hoheitliche Tätigkeiten blieben mit 1,8 Mio Euro konstant.

Werbung

Die Passagierzahl stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr (214.948) um 5,4 Prozent auf insgesamt 226.586 abgefertigte Fluggäste im Linien- und Pauschalreiseflugverkehr inklusive Transit. Deutschlandweit wurden im letzten Jahr Charterflüge zu circa 70 Prozent ausgelastet. In Erfurt beträgt die durchschnittliche Auslastung weit über 80 Prozent. „Diese hohe Auslastung zeigt den Veranstaltern und Airlines, dass unsere Region ein stabiler Reisemarkt ist. Daher gibt es auch 2015 ein gleichwertiges attraktives Angebot an Flugzielen, im Sommer wie im Winter“, sagte Kotzan.

Die Luftfracht ist auf Grund der guten Wirtschaftsprognosen in Thüringen für das Jahr 2014 auf 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen und wird mit einer Frachtmenge von 3.075 Tonnen ausgewiesen.

Quelle: PM Flughafen Erfurt-Weimar

Schlagwörter: ,