Flughafen Erfurt-Weimar: Boeing 757-200 bringt 480.000 Corona-Tests

Werbung

Am Samstagmorgen, 27.03.2021, wird ein Großraumflugzeug vom Typ Boeing 757-200 / Frachter der russischen Fluggesellschaft EROFEY am Flughafen Erfurt-Weimar landen.

Bei der Ladung handelt es sich um 480.000 Corona-Tests mit einer Gesamtladung von ca. 20 Tonnen. Weitere Frachtflugzeuge der Airline mit gleicher Ladung werden am 28.03, am 01.04. und am 02.04. in Erfurt landen. Insgesamt werden ca. 2 Millionen Tests über den Flughafen Erfurt-Weimar geliefert.

Werbung

Flughafenchef Prof. Gerd Stöwer sagte dazu: „Wir freuen uns, dass wir als Landesflughafen des Freistaates Thüringen nun auch bei der Logistik der Corona-Tests einen wichtigen Beitrag für die Bekämpfung der Pandemie in ganz Deutschland leisten können.“ Der Flughafen, so Stöwer weiter, entwickelt sich immer mehr zu einem zentralen Umschlagpunkt für Express- und Sonderluftfracht in Deutschland.

Quelle: PM Flughafen Erfurt-Weimar

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.