Flughafen Bremen: Die Rom-Saison ist eröffnet

Werbung
Die Ryanair-Maschine aus Rom wurde mit strahlendem Sonnenschein und typisch italienischen Vespas am Flughafen Bremen in Empfang genommen. (Mitte Flughafen-Geschäftsführer Jürgen Bula, links davon Svenja Damzog, Sales & Marketing Executive bei Ryanair, rechts von der Mitte Florian Kruse, Director Marketing, Sales & Communication und die Crew der Ryanair-Maschine) Foto: Bildarchiv Flughafen Bremen

Das macht Lust auf Urlaub in Italien. Bei strahlendem Sonnenschein fand heute der Erstflug Bremen-Rom von Europas führender Low-Cost Airline Ryanair am Flughafen Bremen statt. Bei ihrer ersten Landung in Bremen wurde die Crew der Ryanair-Maschine standesgemäß begrüßt: typisch italienische Vespas in den Farben Italiens standen bei der Ankunft bereit. „Dank der neuen Erstflüge ab Bremen ist die Mittelmeerküste für unsere Passagiere ab Bremen noch variabler zu erreichen. Mit insgesamt fünf neuen Flugzielen im Süden sowie Irland legen wir den Fokus noch mehr auf die begehrten Sonnenziele sowie unsere irische Heimat“, freut sich Svenja Damzog, Sales & Marketing Executive bei Ryanair. Ab sofort können alle Rom-Fans die italienische Hauptstadt zweimal wöchentlich immer dienstags und samstags erreichen. „Zum ersten Mal gibt es die Möglichkeit ab Bremen Non-Stop nach Rom zu fliegen. Rom lockt mit Sonne, Kultur und vor allem mit Dolce Vita. Durch die beiden weiteren Sonnenziele von Ryanair nach Barcelona-Reus (zweimal wöchentlich dienstags und samstags) und nach Thessaloniki (immer donnerstags) findet Jeder ab sofort in diesem Sommer schnell ab Bremen einen Weg in die Sonne“, sagt Flughafen-Geschäftsführer Jürgen Bula.

Quelle: PM Flughafen Bremen

Werbung

 

Schlagwörter: , ,