Flughafen Berlin-Brandenburg: Streikende – Ansturm am Donnerstag erwartet

Werbung
Foto: Marco Zaremba / airportzentrale.de

Nachdem durch den Warnstreik am Mittwoch, 25. Januar 2023, am BER kein Passagierverkehr möglich war, wird der Flugbetrieb am Donnerstag, 26. Januar 2023, zu Betriebsbeginn regulär aufgenommen. Die Flughafeninfrastruktur wird nach der streikbedingten Betriebsunterbrechung wieder vollständig zur Verfügung stehen. Das teilte am Abend der Flughafen Berlin-Brandenburg mit. Rund 35.000 Passagiere waren am Mittwoch vom Streik betroffen.

Durch die Flugstreichungen und Umbuchungen vom Streiktag wird es am Donnerstag am Flughafen Berlin Brandenburg zeitweise ein erhöhtes Passagieraufkommen geben. Insbesondere in den Morgen- und Mittagsstunden werden mehr Reisende erwartet. Die Passagiere werden gebeten, sich vorab zu informieren und 2,5 Stunden vor Abflug im Terminal zu sein.

Werbung



Reisende können unabhängig von dem Abfluggate die Sicherheitskontrollen in beiden Terminals nutzen, teilte der Flughafenbetreiber mit.

Aufgrund der Nachwirkungen des Warnstreiks haben die Fluggesellschaften vereinzelte Flüge gestrichen. Daher werden die Passagiere gebeten, sich bei ihrer Arline über den Flugstatus zu informieren.

Quelle: PM FBB

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.