Flughafen BER: LOT fliegt 3x pro Woche nach Warschau

Werbung
Foto: Marco Zaremba / airportzentrale.de

LOT Polish Airlines hat das Flugangebot von Berlin nach Warschau vergrößert und verbindet ab sofort bis zu dreimal täglich die beiden Hauptstädte miteinander. Neu ist der Flug LO 392 mit Abflug in Berlin um 8 Uhr und Ankunft in Warschau 70 Minuten später um 9:10 Uhr. LOT Polish Airlines bedient diese Verbindung fünfmal pro Woche und erweitert damit das Angebot ab dem BER nach Warschau auf 18 Flüge pro Woche.

Warschau ist das globale Drehkreuz von LOT Polish Airlines und bietet Passagieren schnelle, bequeme Möglichkeiten zum Weiterflug. Damit rücken dank des neuen Service nicht nur Polen und die Hauptstadt Warschau etwas näher an Berlin heran. Auch können die Gäste ab Berlin mit dem Flug LO 392 sowie nach kurzer Umsteigezeit und einem Weiterflug jetzt bequem zu einigen attraktiven Zielen weiterreisen. So lässt sich mit LOT Polish Airlines ab dem Flughafen Berlin Brandenburg die rumänische Stadt Cluj in Siebenbürgen in gerade einmal 4:20 Stunden erreichen. Auch Städte wie Sofia und Bukarest sind keine fünf Stunden entfernt, und zu Langstreckenzielen wie Los Angeles, Miami oder Seoul beläuft sich die Gesamtreisezeit auf rund fünfzehneinhalb Stunden.

„Berlin ist für LOT Polish Airlines traditionell ein wichtiger Markt, zumal zwischen Berlin und Warschau auf den verschiedensten Ebenen von Kultur und Wirtschaft bis zu Forschung und Wissenschaft enge Beziehungen bestehen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir jetzt 18-mal pro Woche diese beiden Metropolen miteinander verbinden“, erklärt Amit Ray, Director DACH Markets, Italy and India sowie Head of Global Corporate and Strategic Sales bei LOT Polish Airlines. „Mit den neuen Flügen am Morgen können unsere Passagiere den Tag in Warschau vollständig dazu nutzen, um Geschäftspartner zu treffen, Freunde und Verwandte zu besuchen oder um die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Ihnen bieten sich aber auch neue, attraktive Reisemöglichkeiten zu Zielen aus unserem globalen Streckennetz, etwa nach Siebenbürgen, Los Angeles oder Seoul.“

Quelle: PM LOT

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.