Ferienflieger Edelweiss kündigt Jordanien-Strecke ab Februar 2023 an

Werbung
Foto: Presse Edelweiss

Jordanien ist ein geschichtsträchtiges Land mit atemberaubenden Landschaften, einer pulsierenden und modernen Hauptstadt, traumhaften Stränden und einer ausgezeichneten Küche. Edelweiss fliegt ab dem 2. Februar 2023 jeweils am Donnerstag und Sonntag von Zürich nach Amman und weiter nach Akaba. Die beiden Destinationen sind gut kombinierbar und eignen sich hervorragend für eine Rundreise in Jordanien.

Amman: Antikes Flair trifft Moderne
Die Hauptstadt Amman liegt in einem hügeligen Gebiet im Jordantal im Nordwesten des Landes. Die faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne, die guten Restaurants, die Strassenmärkte, die schicken Boutiquen und Kunstgalerien und vor allem die Ausgrabungsstätte Zitadelle von Amman lohnen es, einige Tage in der Stadt zu verbringen.

Werbung



Akaba: Das Tor zum Roten Meer
Die charmante Stadt Akaba liegt im Süden des Landes, rund 4 Fahrstunden von der Hauptstadt Amman entfernt. An den traumhaften Stränden der 27 Kilometer langen Küste findet man schöne Hotelanlangen zum Baden und Entspannen. Akaba besitzt zudem viele attraktive Tauchplätze mit Wracks und wunderschönen, intakten Riffen.

Die eindrücklichen Sehenswürdigkeiten Jordaniens, wie die Felsenstadt Petra oder die Wüste Wadi Rum, können von Akaba auf einem ein- oder mehrtägigen Ausflug erkundet werden.

Quelle: PM Edelweiss

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.