Eurowings-Streik: 250 Flüge fallen am Donnerstag aus

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Die Piloten der Eurowings haben für den morgigen Donnerstag einen 24 Stunden-Streik angekündigt. Nach ersten Informationen geht die Airline von rund 250 Flugstreichungen aus. Das wäre die Hälfte aller Eurowings-Flüge. Der Streik hätte somit Auswirkungen für rund 30.000 Passagiere.

Allein am Basis-Standort Köln/Bonn wurden 61 Flüge gestrichen. Das ist mehr als die Hälfte. Der Flughafen teilte dazu mit:

Werbung



Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat die Pilotinnen und Piloten der Fluggesellschaft Eurowings aufgerufen, am Donnerstag, 6. Oktober, ganztägig 0:01 Uhr bis 23:59 Uhr zu streiken. Die Airline hat deshalb von ihren ursprünglich 90 in diesem Zeitraum am Flughafen Köln/Bonn geplanten Flügen (45 Abflüge und 45 Ankünfte) 61 (31 Abflüge und 30 Ankünfte) gestrichen.

Auf dem regulären Flugplan des Köln Bonn Airport stehen am Donnerstag insgesamt 225 Passagierflüge (114 Starts und 111 Landungen). Der Flughafen weist darauf hin, dass es unter Umständen auch über den Streikzeitraum hinaus zu Unregel­mäßigkeiten im Flugplan kommen kann.

Quelle: PM Flughafen Köln/Bonn und airportzentrale.de

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.